TRGS 509 / 510

Preis auf Anfrage

Beschreibung

Schwerpunkte

Anforderungen der Gefahrstoffverordnung und der Betriebssicherheitsverordnung
Lagerung von Gefahrstoffen in ortsfesten und ortsbeweglichen Behältern
Füll- und Entleerstellen
Zusammenlagerungsverbote, Lagerklassen
Grundanforderungen bei der Lagerung
Spezifische Anforderungen aufgrund physikalisch-chemischer und toxischer Eigenschaften
Explosionsschutzmaßnahmen

Veranstaltungsdatum & -ort

Ausschließlich als Inhouseseminar buchbar

(Bitte kontaktieren Sie uns per Email zwecks Terminabsprache: sabine.noll@gbk-ingelheim.de)

Referent

Prof. Dr. Herbert Bender

Zielgruppe

Sicherheitsfachkräfte, Lagerleiter Betreiber von Gefahrstofflägern Betreiber von Speditionslägern Aufsichtsbehörden

Voraussetzungen

Keine

Seminarinhalt

Lagervorschriften der Gefahrstoffverordnung und Betriebssicherheitsverordnung
Lagerung von Gefahrstoffen in ortsbeweglichen Behältern: Grundanforderungen, Kleinmengenregelungen, Zusammenlagerungsverbote, Lagerung von Gasen, Aerosolpackungen/Druckgaskartuschen, toxische, oxidierende und entzündbare Gefahrstoffe, Lagerung in Sicherheitsschränken
Lagerung in ortsfesten Behältern: Grundanforderungen, Anforderungen an Ausrüstungsteilen, Füll- und Entleerstellen für ortsbewegliche Behälter, Schutzmaßnahmen bei der Lagerung entzündbarer Flüssigkeiten und Feststoffe, Sondervorschriften für akut toxische und sehr reaktionsfähige Stoffe

Festlegung explosionsgefährdeter Bereiche
Aktive Lagerung brennbarer Flüssigkeiten in ortsbeweglichen Behältern

Seminarzeiten

9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Abschluss

Teilnahmebescheinigung /bzw. Prüfungs-Zertifikat

(Prüfungsgebühr 50 Euro)

Unterrichtsform

Vortrag, Workshop

Inklusive Leistungen

Ausführliche Teilnehmerunterlagen sowie eine Abschluss Teilnahmebescheinigung.

X