GHS Australien

Preis auf Anfrage

Beschreibung

Schwerpunkte

Erarbeitung der Unterschiede und Besonderheiten in der Umsetzung des GHS in der EU und Australien-ADG-Australien-Ein Überblick (Abweichungen des Gefahrguttransportrechts in Australien)

Veranstaltungsdatum & -ort

Ausschließlich als Inhouseseminar buchbar

(Bitte kontaktieren Sie uns per Email zwecks Terminabsprache: sabine.noll@gbk-ingelheim.de)

Referent

RA Ulrich Mann, GBK GmbH

Zielgruppe

Ersteller von Sicherheitsdatenblättern, Mitarbeiter im Produktsicherheitsbereich

Voraussetzungen

Keine / Grundkenntnisse GHS bzw. EU-CLP-VO

Seminarinhalte

Der zentrale Bereich des Seminars ist eine Gegenüberstellung der unterschiedlichen Einstufungskriterien in der EU und Australien und deren Auswirkungen auf die Einstufung von Gemischen. Weiterhin werden Besonderheiten und Unterschiede bei den Sicherheitsdatenblättern hervorgehoben. Hinzu kommt eine Betrachtung der Etiketten für gewerbliche und private Verbraucher, deren rechtliche Grundlagen und praktische Anwendung. Hierbei wird insbesondere auf den australischen „Poisons Standard“ eingegangen.

Seminarzeiten

9:00 bis ca. 17:00 Uhr

Abschluss

Teilnahmebescheinigung / bzw. Prüfungs-Zertifikat

(Prüfungsgebühr 50 Euro)

Unterrichtsform

Vortrag, Diskussion

Inklusive Leistungen

Ausführliche Teilnehmerunterlagen sowie eine Abschluss-Teilnahmebescheinigung, Pausengetränke, Mittagessen

X